© Institut für Stahlbau

DAS INSTITUT FÜR STAHLBAU STELLT SICH VOR

Einschränkung der Erreichbarkeit

Auf Grund der aktuellen Lage kann es vorkommen, dass das Sekreterität sowie die Mitarbeiter*innen nicht immer telefonisch im Büro erreichbar sind. Die Telefone sind soweit möglich weitergeleitet. Hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, falls Ihr Anruf auf einer Mailbox landet.
Die Erreichbarkeit über E-Mails ist weiterhin durchgehend gegeben.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

STELLENMARKT

Am Institut für Stahlbau sind derzeit offene Stellen als WiMi's/ Techniker zu besetzen. Die entsprechenden Stellenanzeigen finden Sie hier:

VERANSTALTUNGEN

Ständige Stellenausschreibung

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik sind aufgrund aktuell neu bewilligter Forschungsprojekte fortlaufend Promotionsstellen (EntgGr. 13 TV-L) zu besetzen.

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik sind aufgrund aktuell neu bewilligter Forschungsprojekte fortlaufend Promotionsstellen (EntgGr. 13 TV-L) zu besetzen.


Wenn Sie über einen sehr gut abgeschlossenen Master im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbarem Schwerpunkt verfügen, Freude am wissenschaftlichen und selbständigen Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent mitbringen, freuen wir uns über ihre Bewerbung.
Besondere Forschungsschwerpunkte des Instituts sind:
•    Stoffstrommanagement, Energie, Ressourcenschutz
•    Verfahrensentwicklung und Betriebsoptimierung kommunaler und industrieller Anlagen
•    Stadtentwässerung, Regenwasserbewirtschaftung und integrierte Infrastrukturentwicklung

Schauen Sie doch einfach mal bei den Forschungsprojekten auf unserer Homepage vorbei...
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik

Dr.-Ing. Maike Beier (beier@isah.uni-hannover.de)
Welfengarten 1
30167 Hannover

NEWS

Ständige Stellenausschreibung

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik sind aufgrund aktuell neu bewilligter Forschungsprojekte fortlaufend Promotionsstellen (EntgGr. 13 TV-L) zu besetzen.

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik sind aufgrund aktuell neu bewilligter Forschungsprojekte fortlaufend Promotionsstellen (EntgGr. 13 TV-L) zu besetzen.


Wenn Sie über einen sehr gut abgeschlossenen Master im Bereich der Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbarem Schwerpunkt verfügen, Freude am wissenschaftlichen und selbständigen Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent mitbringen, freuen wir uns über ihre Bewerbung.
Besondere Forschungsschwerpunkte des Instituts sind:
•    Stoffstrommanagement, Energie, Ressourcenschutz
•    Verfahrensentwicklung und Betriebsoptimierung kommunaler und industrieller Anlagen
•    Stadtentwässerung, Regenwasserbewirtschaftung und integrierte Infrastrukturentwicklung

Schauen Sie doch einfach mal bei den Forschungsprojekten auf unserer Homepage vorbei...
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte an
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik

Dr.-Ing. Maike Beier (beier@isah.uni-hannover.de)
Welfengarten 1
30167 Hannover